Alte Liebe Rostet nicht:
Oldtimer Versicherung und Ihre Vorteile

Ihr Makler mit Kompetenz aus Leipzig

Manche Autos sind wie guter Whisky –
mit dem Alter werden sie wertvoller

Günstiger KFZ-Steuersatz

Preiswerte KFZ-Versicherung

Kein Katalysator erforderlich

Freie Fahrt in Umweltzonen

Um den Erhalt historischer Autos, Lastkraftwagen und Motorräder zu fördern, wurde 1997 in Deutschland das H-Kennzeichen eingeführt. Besitzer von Fahrzeugen mit diesem speziellen Nummernschild sparen bei der Kfz-Steuer, erhalten eine günstige Oldtimer-Versicherung und genießen einige weitere Privilegien.

Das Alter eines Fahrzeugs ist also nicht allein ausschlaggebend dafür, ob es als Oldtimer angemeldet werden kann. Es muss auch in einem gepflegten originalen oder originalgetreuen Zustand sein und so den Geist der damaligen Zeit wiederspiegeln.

Bedingungen für das H-Kennzeichen im Überblick:
  • Das Fahrzeug wurde vor mindestens 30 Jahren in den Verkehr gebracht.

  • Die Hauptuntersuchung (HU) wurde bestanden.

  • Ein Oldtimergutachten belegt Originalzustand, guten Erhalt und Verkehrstüchtigkeit.

  • Das Fahrzeug weist keine gravierenden technischen Mängel oder Gebrauchsspuren auf.

  • Eventuelle Änderungen und Umbauten müssen zeittypisch sein.

  • Alle Kfz-Hauptbaugruppen müssen dem Originalzustand entsprechen.

Als Youngtimer werden oftmals Kfz und Motorräder bezeichnet, die mindestens 15 Jahre, aber nicht mehr als 30 Jahre alt sind. Denn „über 30“ zählt das Fahrzeug bereits offiziell zu den Oldtimern.

KFZ Versicherungen

Wir unterbreiten Ihnen gerne ein individuelles Angebot…

zum Angebot

Häufige Fragen rund um das Thema KFZ-Versicherung

zu den FAQs

Häufige Fragen rund um das Thema KFZ-Versicherung

Was ist eigentlich eine Haftpflichtversicherung Pkw?2020-04-16T16:18:24+02:00

Als Halter eines in Deutschland zugelassenen Kraftfahrzeugs sind Sie gesetzlich dazu verpflichtet, eine Kfz-Haftpflichtversicherung für Ihren Pkw abzuschließen. Die Haftpflichtversicherung Pkw schützt Sie vor den finanziellen Folgen von Schäden, die Sie mit Ihrem Fahrzeug Anderen zufügen.

Wofür brauche ich die Kfz-Teilkaskoversicherung?2020-04-16T16:24:22+02:00

Glasbruch, Wildunfall, Naturgewalten: Für manche Fahrzeugschäden kann man niemanden haftbar machen. Sie selbst müssen also für Reparatur oder Neuanschaffung aufkommen. Für diese Fälle gibt es die Kfz-Teilkaskoversicherung.

Tipp:
Überprüfen Sie Ihren Beitragssatz. Manchmal kann eine Vollkaskoversicherung günstiger sein als eine Teilkasko!

Warum ist eine Kfz-Vollkaskoversicherung sinnvoll?2020-04-16T16:25:15+02:00

Bei selbstverschuldeten Unfällen müssen Sie für Schäden am eigenen Wagen selbst aufkommen. Vor allem bei neu- und hochwertigen Fahrzeugen kann das teuer werden. Die Kfz-Vollkaskoversicherung beinhaltet den Schutz der Teilkasko, hilft zusätzlich aber auch bei selbstverschuldeten Unfallschäden und mutwilligen Beschädigungen durch Fremde (Vandalismus, Cyber-Angriffe).

Warum brauche ich eine Fahrerschutzversicherung?2020-04-16T16:26:26+02:00

Damit der Fahrer nicht auf der Strecke bleibt: Bei einem selbst- oder mitverschuldeten Unfall haben alle Insassen Ihres Pkw oder Camping-Kfz Anspruch auf Entschädigung aus der Kfz-Haftpflichtversicherung.

Nur der Fahrer ist nicht genügend abgesichert. Die Fahrerschutz-Versicherung ist die Vollkasko für den Fahrer. Der Fahrerschutz ist eine sinnvolle Ergänzung in der Kfz-Versicherung. Sie bewahrt den Fahrer vor großen existenziellen Schäden. Besonders für junge Fahrer, die einem erhöhten Unfallrisiko ausgeliefert sind, ist der Fahrerschutz unverzichtbar.

Was ist eigentlich der Rabattschutz in der KFZ Versicherung2020-04-16T16:27:10+02:00

Der Rabattschutz ist ein Zusatzschutz in der Kfz-Versicherung, mit dem Sie Ihre Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse) auch nach einem Unfall beibehalten. Mit anderen Worten: Er bewahrt Sie im Schadenfall vor einer Rückstufung und schützt Sie so vor einer Erhöhung Ihres Versicherungsbeitrags für mehrere Jahre.

Was ist eine GAP Deckung?2020-04-16T16:28:13+02:00

Die Differenzdeckung (GAP) als Zusatzversicherung in der Vollkaskoversicherung ist ein sinnvoller Schutz, wenn Sie ein finanziertes oder geleastes Fahrzeug haben.

Wenn Sie einen Totalschaden mit diesem Fahrzeug haben kann es schnell passieren, dass es für Sie teuer wird. Denn zwischen dem Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs und dem Leasings- bzw. Darlehens-Restbetrags am Schadenstag ist oft eine große Differenz. Eine Differenz, die im Normalfall Sie zu tragen haben.

Wenn es also zu Nachforderung des Leasing- oder Kreditgebers kommt, schließt die Differenzdeckung (GAP) diese Lücke.
Der Schadenfreiheitsrabatt Ihrer Vollkasko wird durch einen Schaden zur Differenzdeckung nicht belastet.

Was ist eine Verkehrsrechtschutz?2020-04-16T16:29:37+02:00

Immer wenn es im Straßenverkehr oder rund um ein Auto zu einem Rechtsstreit kommt, kann eine Verkehrsrechtsschutz-Versicherung helfen. Je nach Versicherungsanbieter und gewähltem Tarif unterscheiden sich die Leistungen allerdings deutlich. Üblicherweise greift der Schutz bei einem Rechtsstreit.

• um den Schadensersatz nach einem Verkehrsunfall.
• wegen Unfall- oder Fahrerflucht.
• mit einer Kfz-Werkstatt, wenn etwa eine Reparatur falsch ausgeführt wurde.
• mit der Kfz-Steuerbehörde, falls diese eine zu hohe Steuerlast berechnet hat.
• mit den Behörden, zum Beispiel aufgrund von Ordnungswidrigkeiten
• in einem Strafverfahren, falls bei einem Unfall zum Beispiel Körperverletzung vorgeworfen wird.

Viele Versicherungen bieten in ihren Rechtsschutz-Tarifen noch weitere Leistungen an, zum Beispiel eine Telefon-Hotline, über die man sich von einem Anwalt beraten lassen kann. Oder sie helfen im Schadensfall bei der Suche nach einem spezialisierten Anwalt.

Was umfasst eine erweiterte Elementarversicherung?2020-04-16T16:30:34+02:00

Versichert sind Schäden durch unmittelbare Einwirkung von Lawinen oder Muren. Lawinen sind an Berghängen oder von Hausdächern niedergehende Schnee- oder Eismassen. Muren sind Abgänge von Geröll, Schlamm- und Gesteinsmassen auch in Verbindung mit Baumgruppen.

Was ist eigentlich eine Haftpflichtversicherung Pkw?2020-04-16T16:18:24+02:00

Als Halter eines in Deutschland zugelassenen Kraftfahrzeugs sind Sie gesetzlich dazu verpflichtet, eine Kfz-Haftpflichtversicherung für Ihren Pkw abzuschließen. Die Haftpflichtversicherung Pkw schützt Sie vor den finanziellen Folgen von Schäden, die Sie mit Ihrem Fahrzeug Anderen zufügen.

Wofür brauche ich die Kfz-Teilkaskoversicherung?2020-04-16T16:24:22+02:00

Glasbruch, Wildunfall, Naturgewalten: Für manche Fahrzeugschäden kann man niemanden haftbar machen. Sie selbst müssen also für Reparatur oder Neuanschaffung aufkommen. Für diese Fälle gibt es die Kfz-Teilkaskoversicherung.

Tipp:
Überprüfen Sie Ihren Beitragssatz. Manchmal kann eine Vollkaskoversicherung günstiger sein als eine Teilkasko!

Warum ist eine Kfz-Vollkaskoversicherung sinnvoll?2020-04-16T16:25:15+02:00

Bei selbstverschuldeten Unfällen müssen Sie für Schäden am eigenen Wagen selbst aufkommen. Vor allem bei neu- und hochwertigen Fahrzeugen kann das teuer werden. Die Kfz-Vollkaskoversicherung beinhaltet den Schutz der Teilkasko, hilft zusätzlich aber auch bei selbstverschuldeten Unfallschäden und mutwilligen Beschädigungen durch Fremde (Vandalismus, Cyber-Angriffe).

Warum brauche ich eine Fahrerschutzversicherung?2020-04-16T16:26:26+02:00

Damit der Fahrer nicht auf der Strecke bleibt: Bei einem selbst- oder mitverschuldeten Unfall haben alle Insassen Ihres Pkw oder Camping-Kfz Anspruch auf Entschädigung aus der Kfz-Haftpflichtversicherung.

Nur der Fahrer ist nicht genügend abgesichert. Die Fahrerschutz-Versicherung ist die Vollkasko für den Fahrer. Der Fahrerschutz ist eine sinnvolle Ergänzung in der Kfz-Versicherung. Sie bewahrt den Fahrer vor großen existenziellen Schäden. Besonders für junge Fahrer, die einem erhöhten Unfallrisiko ausgeliefert sind, ist der Fahrerschutz unverzichtbar.

Was ist eigentlich der Rabattschutz in der KFZ Versicherung2020-04-16T16:27:10+02:00

Der Rabattschutz ist ein Zusatzschutz in der Kfz-Versicherung, mit dem Sie Ihre Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse) auch nach einem Unfall beibehalten. Mit anderen Worten: Er bewahrt Sie im Schadenfall vor einer Rückstufung und schützt Sie so vor einer Erhöhung Ihres Versicherungsbeitrags für mehrere Jahre.

Was ist eine GAP Deckung?2020-04-16T16:28:13+02:00

Die Differenzdeckung (GAP) als Zusatzversicherung in der Vollkaskoversicherung ist ein sinnvoller Schutz, wenn Sie ein finanziertes oder geleastes Fahrzeug haben.

Wenn Sie einen Totalschaden mit diesem Fahrzeug haben kann es schnell passieren, dass es für Sie teuer wird. Denn zwischen dem Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs und dem Leasings- bzw. Darlehens-Restbetrags am Schadenstag ist oft eine große Differenz. Eine Differenz, die im Normalfall Sie zu tragen haben.

Wenn es also zu Nachforderung des Leasing- oder Kreditgebers kommt, schließt die Differenzdeckung (GAP) diese Lücke.
Der Schadenfreiheitsrabatt Ihrer Vollkasko wird durch einen Schaden zur Differenzdeckung nicht belastet.

Was ist eine Verkehrsrechtschutz?2020-04-16T16:29:37+02:00

Immer wenn es im Straßenverkehr oder rund um ein Auto zu einem Rechtsstreit kommt, kann eine Verkehrsrechtsschutz-Versicherung helfen. Je nach Versicherungsanbieter und gewähltem Tarif unterscheiden sich die Leistungen allerdings deutlich. Üblicherweise greift der Schutz bei einem Rechtsstreit.

• um den Schadensersatz nach einem Verkehrsunfall.
• wegen Unfall- oder Fahrerflucht.
• mit einer Kfz-Werkstatt, wenn etwa eine Reparatur falsch ausgeführt wurde.
• mit der Kfz-Steuerbehörde, falls diese eine zu hohe Steuerlast berechnet hat.
• mit den Behörden, zum Beispiel aufgrund von Ordnungswidrigkeiten
• in einem Strafverfahren, falls bei einem Unfall zum Beispiel Körperverletzung vorgeworfen wird.

Viele Versicherungen bieten in ihren Rechtsschutz-Tarifen noch weitere Leistungen an, zum Beispiel eine Telefon-Hotline, über die man sich von einem Anwalt beraten lassen kann. Oder sie helfen im Schadensfall bei der Suche nach einem spezialisierten Anwalt.

Was umfasst eine erweiterte Elementarversicherung?2020-04-16T16:30:34+02:00

Versichert sind Schäden durch unmittelbare Einwirkung von Lawinen oder Muren. Lawinen sind an Berghängen oder von Hausdächern niedergehende Schnee- oder Eismassen. Muren sind Abgänge von Geröll, Schlamm- und Gesteinsmassen auch in Verbindung mit Baumgruppen.

Was umfasst eine erweiterte Elementarversicherung?2020-04-16T16:30:34+02:00

Versichert sind Schäden durch unmittelbare Einwirkung von Lawinen oder Muren. Lawinen sind an Berghängen oder von Hausdächern niedergehende Schnee- oder Eismassen. Muren sind Abgänge von Geröll, Schlamm- und Gesteinsmassen auch in Verbindung mit Baumgruppen.

Was ist eine Verkehrsrechtschutz?2020-04-16T16:29:37+02:00

Immer wenn es im Straßenverkehr oder rund um ein Auto zu einem Rechtsstreit kommt, kann eine Verkehrsrechtsschutz-Versicherung helfen. Je nach Versicherungsanbieter und gewähltem Tarif unterscheiden sich die Leistungen allerdings deutlich. Üblicherweise greift der Schutz bei einem Rechtsstreit.

• um den Schadensersatz nach einem Verkehrsunfall.
• wegen Unfall- oder Fahrerflucht.
• mit einer Kfz-Werkstatt, wenn etwa eine Reparatur falsch ausgeführt wurde.
• mit der Kfz-Steuerbehörde, falls diese eine zu hohe Steuerlast berechnet hat.
• mit den Behörden, zum Beispiel aufgrund von Ordnungswidrigkeiten
• in einem Strafverfahren, falls bei einem Unfall zum Beispiel Körperverletzung vorgeworfen wird.

Viele Versicherungen bieten in ihren Rechtsschutz-Tarifen noch weitere Leistungen an, zum Beispiel eine Telefon-Hotline, über die man sich von einem Anwalt beraten lassen kann. Oder sie helfen im Schadensfall bei der Suche nach einem spezialisierten Anwalt.

Was ist eine GAP Deckung?2020-04-16T16:28:13+02:00

Die Differenzdeckung (GAP) als Zusatzversicherung in der Vollkaskoversicherung ist ein sinnvoller Schutz, wenn Sie ein finanziertes oder geleastes Fahrzeug haben.

Wenn Sie einen Totalschaden mit diesem Fahrzeug haben kann es schnell passieren, dass es für Sie teuer wird. Denn zwischen dem Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs und dem Leasings- bzw. Darlehens-Restbetrags am Schadenstag ist oft eine große Differenz. Eine Differenz, die im Normalfall Sie zu tragen haben.

Wenn es also zu Nachforderung des Leasing- oder Kreditgebers kommt, schließt die Differenzdeckung (GAP) diese Lücke.
Der Schadenfreiheitsrabatt Ihrer Vollkasko wird durch einen Schaden zur Differenzdeckung nicht belastet.

Was ist eigentlich der Rabattschutz in der KFZ Versicherung2020-04-16T16:27:10+02:00

Der Rabattschutz ist ein Zusatzschutz in der Kfz-Versicherung, mit dem Sie Ihre Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse) auch nach einem Unfall beibehalten. Mit anderen Worten: Er bewahrt Sie im Schadenfall vor einer Rückstufung und schützt Sie so vor einer Erhöhung Ihres Versicherungsbeitrags für mehrere Jahre.

Warum brauche ich eine Fahrerschutzversicherung?2020-04-16T16:26:26+02:00

Damit der Fahrer nicht auf der Strecke bleibt: Bei einem selbst- oder mitverschuldeten Unfall haben alle Insassen Ihres Pkw oder Camping-Kfz Anspruch auf Entschädigung aus der Kfz-Haftpflichtversicherung.

Nur der Fahrer ist nicht genügend abgesichert. Die Fahrerschutz-Versicherung ist die Vollkasko für den Fahrer. Der Fahrerschutz ist eine sinnvolle Ergänzung in der Kfz-Versicherung. Sie bewahrt den Fahrer vor großen existenziellen Schäden. Besonders für junge Fahrer, die einem erhöhten Unfallrisiko ausgeliefert sind, ist der Fahrerschutz unverzichtbar.

Warum ist eine Kfz-Vollkaskoversicherung sinnvoll?2020-04-16T16:25:15+02:00

Bei selbstverschuldeten Unfällen müssen Sie für Schäden am eigenen Wagen selbst aufkommen. Vor allem bei neu- und hochwertigen Fahrzeugen kann das teuer werden. Die Kfz-Vollkaskoversicherung beinhaltet den Schutz der Teilkasko, hilft zusätzlich aber auch bei selbstverschuldeten Unfallschäden und mutwilligen Beschädigungen durch Fremde (Vandalismus, Cyber-Angriffe).

Wofür brauche ich die Kfz-Teilkaskoversicherung?2020-04-16T16:24:22+02:00

Glasbruch, Wildunfall, Naturgewalten: Für manche Fahrzeugschäden kann man niemanden haftbar machen. Sie selbst müssen also für Reparatur oder Neuanschaffung aufkommen. Für diese Fälle gibt es die Kfz-Teilkaskoversicherung.

Tipp:
Überprüfen Sie Ihren Beitragssatz. Manchmal kann eine Vollkaskoversicherung günstiger sein als eine Teilkasko!

Was ist eigentlich eine Haftpflichtversicherung Pkw?2020-04-16T16:18:24+02:00

Als Halter eines in Deutschland zugelassenen Kraftfahrzeugs sind Sie gesetzlich dazu verpflichtet, eine Kfz-Haftpflichtversicherung für Ihren Pkw abzuschließen. Die Haftpflichtversicherung Pkw schützt Sie vor den finanziellen Folgen von Schäden, die Sie mit Ihrem Fahrzeug Anderen zufügen.

2020-05-18T13:55:09+02:00

KONTAKT

  • Die Finanz- und Versicherungsmakler GmbH Gohliser Straße 13 · 04105 Leipzig
  • 0341.56127959
  • zentrale@dfv-makler.de

KALENDER

November 2020
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30